Mehr Farbe in das neue Bad bringen

Das Bad ist heute nicht mehr die nüchterne, rein praktischen Aspekten dienende Nasszelle vergangener Zeiten. Komfort zum Wohlfühlen soll auch in das moderne Badezimmer Einzug halten. Die Designer für Innenausstattung von Bädern schütten hier ein wahres Füllhorn an Ideen an. Die Badezimmer Modernisierung kann also ganz nach dem persönlichen Geschmack gestaltet werden. Kern einer Innensanierung im Badezimmer sind natürlich die notwendigen Einrichtungen für das Bad.

Dazu gehören die Badewanne und/oder Dusche, das Waschbecken, die Toilette, Wand- und Unterschränke, Regalelemente und moderne Armaturen. Soll im Bad ein Durchlauferhitzer oder ein Wandspeicher für das warme Wasser sorgen, soll natürlich auch dieser ein entsprechend passendes Design haben. Die ersten Planungen der Badezimmer Modernisierung werden also diese Elemente betreffen, denn ihre Plätze im Raum müssen sich später harmonisch in das ganze Bad einfügen.

Vorbedingung dafür ist die genaue Planung der gesamten Raumaufteilung. Wo können beispielsweise Schrank- und Regalsysteme einen Platz finden, ohne wichtigen Leitungsrohren im Wege zu sein. Dazu gehört auch bereits die Planung der nassen und elektrischen Leitungsanschlüsse. Dann kann es darum gehen, welche Grundfarben im neuen Badezimmer bestimmend sein sollen.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Abstimmen von Badeinrichtung, Wand und Boden

Die Zeiten von nacktem Weiß im Bad sind vorbei. Hier dürfen heute die gleichen schönen Farbpaletten genutzt werden, wie sie auch für die Wohnräume und sonstigen Einrichtungen im Haus verfügbar sind. Beliebt sind Farbtöne wie warmes Terrakotta, Champagner, Goldakzente, warme Rot- und Gelbtöne, aber auch Blau in allen Varianten. Zu den Trends gehört heute auch die Holzoptik im Bad.

 

Zu überlegen ist gleich, ob die Sanitäreinrichtungen farbig oder weiß sein sollen. Sind farbige Wannen, Duschen, Waschbecken geplant, so sollten Wand und Baden entweder den Ton in einem schönen Design ergänzen oder einen angenehmen Kontrast bilden. Bei weißen Sanitäreinrichtungen bleibt die übrige Farbwahl gänzlich unbeeinflusst. Hier kann mit jeder Farbe und auch mit diversen Mustern gespielt werden.

 

Für die Farbgestaltung bei der Badezimmer Modernisierung ist natürlich auch die Größe des Badezimmers sehr entscheidend. Für das kleine Bad, welches vielleicht auch über kein großes Fenster verfügt, sollten eher die helleren Farbtöne in die engere Wahl gezogen. Eventuell kann hier ein schöner Kontrast einer andersfarbigen Wand einen hübschen Akzent setzen. Für Wand und Boden ist zu entscheiden, ob die Fliesen farblich und im Muster ineinander übergehen sollen oder der Boden eher neutral gewählt wird, während die Wandfliesen dominieren. Zartes Violett oder Beige können hier schöne Grundfarben sein, auch matte Blautöne. Hier sollte auch so geplant werden, dass Schranksysteme das kleine Bad nicht völlig durch Größe und Farbe sozusagen ersticken. Dann wirkt es bei der schönsten Gestaltung einfach nur eng.

 

Dagegen sind die starken Kontraste, wie durch Rot, Schwarz, Weiß und ähnliche Farbvarianten eher etwas für das größere Badezimmer. Bei der Badezimmer Modernisierung eines großen Bades kann auch gleich überlegt werden, ob die Badewanne unbedingt an die Wand zu stellen ist. Wannen von sehr schönen Designs können heute durchaus im großen Bad mit Abstand zur Wand stehen. Das gibt der Gestaltung mit Farben an der Wand und Licht noch größeren Raum.

Farben und Licht im Badezimmer

Ohne Licht gäbe es keine Farben. Farbe lebt vom Licht. Daher sind die Elemente zur Beleuchtung und ihre Anordnung im Bad sehr wichtig für die Effekte der Farben. Bei einer Holzoptik sollten unbedingt warme Lichter gewählt werden, damit die natürlichen Farbtöne auch schön zur Geltung kommen. Für Farbe und Licht spielt es ebenso eine Rolle, ob glänzende oder matte Fliesen an den Wänden bei der Badezimmer Modernisierung geplant sind. Glanz kommt besser bei indirekteren Arten der Beleuchtung zur Geltung.

 

Die Spiegel sollten natürlich immer zweckdienlich und schön hell ausgeleuchtet. Hier ist Licht mit hohem Tageslichtanteil gefragt. Für die übrige Beleuchtung können matte Lichter infrage kommen, die auch einzeln zu schalten sind. Dabei ist natürlich auf darauf zu sehen, dass Badewanne und Duschbereich sehr gut ausgeleuchtet werden können. Zusätzliche farbige Akzente können bei der Badezimmer Modernisierung noch mit farbigen LEDs gesetzt werden, die gleichzeitig auch ausgezeichnete Stromsparer sind. 

Bauversicherung

Sie wissen nie was kommt. Schützen Sie sich vor Bau- problemen.

Einfacher Vergleich hier!

Wohngebäude

Ihr Haus sollte abgesichert sein.

Online vergleichen hier!

Haus- / Grundbesitzer

Haus- und Grundbesitzer- haftpflicht vergleichen!

Gleich hier!

Photovoltaik

Schützen Sie Ihre Anlagen vor Schäden.

Hier online verlgeichen!