Gästezimmer privat und weltweit

Unter Gästezimmer ist ein Raum innerhalb einer Wohnung oder eines Hauses zu verstehen, der einem Gast für die Übernachtung zur Verfügung gestellt wird. Seit jeher gibt es in privaten Haushalten Gästezimmer, die meist liebevoll eingerichtet sind und Verwandten, Freunden oder Bekannten einen gemütlichen Platz zum schlafen bieten. Aus diesem Grund entstehen dem Gast für die Übernachtung auch keine Kosten. Für die Vermietung der Gästezimmer an Urlauber und Touristen wird jedoch eine Übernachtungspauschale in Rechnung gestellt.

Früher wurden Gästezimmer meist als Fremdenzimmer bezeichnet, doch der Begriff Gästezimmer hat sich schon seit langem als Bezeichnung etabliert, weil der Gastgeber möchte, dass sich sein Gast wohl und heimisch fühlt. Als Gästezimmer werden deshalb auch Übernachtungsmöglichkeiten in Jugendherbergen, Gast- und Bauernhöfen und Pensionen bezeichnet. Im Gegensatz zu privaten Gästezimmern muss der Gast hier für die Übernachtung bezahlen. Der Preis für die Übernachtung richtet sich unter anderem nach seiner Größe und Ausstattung, jedoch auch nach seiner Lage und den zusätzlich angebotenen Leistungen.

Während private Gästezimmer meist sehr gemütlich mit einem Einzel- oder Doppelbett, einem Schrank, bequemen Sitzgelegenheiten, schönen Accessoires und Blumen eingerichtet sind, findet man in nicht privaten Gästezimmern meist, sofern kein eigenes Bad dazugehört, ein Waschbecken mit fließend Kalt- und Warmwasser sowie eine kleine Küche. Die Vermietung von Gästezimmern kann, egal ob privat oder gewerblich, als zusätzliche Leistungen je nach Angebot Frühstück oder sogar Vollpension enthalten. 


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Der erste Eindruck sagt auch bei Gästezimmern viel aus

Es gibt viele gute und praktische Gründe, ein Gästezimmer in den eigenen vier Wänden einzurichten, denn wer ein Gästezimmer hat, liegt bei Besuchen klar im Vorteil. Ein Gästezimmer kann mit nur wenigen Tipps zu einem Raum mit Wohlfühlflair werden. Gewerblich genutzte Gästezimmer verfügen allgemein über eine Standardeinrichtung.

Dazu gehören ein Bett, ein Kleiderschrank, Tisch und Stühle oder aber eine gemütliche Sitzecke und natürlich ein kleines Nachtschränkchen mit einer kleinen Lampe, die dennoch das Zimmer in einem schönen Licht erhellen sollte.  Wenn das Zimmer geschmackvoll und wohnlich eingerichtet ist, wird sich der Gast auch wohlfühlen. Bei privat vermieteten Gästezimmern kommt man als Gast zudem noch zusätzlich in den Genuss, mehr über das Leben der Einheimischen und die jeweilige Region zu erfahren.  

Gästezimmer oder Mehrzweckzimmer

Gerade in privaten Haushalten hat das Gästezimmer nicht selten eine Doppelfunktion. Es wird, wenn keine Übernachtungsgäste da sind, familiär mit genutzt. Je nach Größe des Zimmers hat man viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten. Doch das setzt immer eine genaue Planung voraus. Wenn der Raum groß genug ist, kann der Schlafbereich mit einem Sichtschutz abgetrennt werden. Optimal als Sichtschutz eignen sich Vorhänge, ein Bücherregal oder ein Paravent. Ein Paravent ist ein praktisches Möbelstück, das wegen seiner Konstruktion multifunktional als Sonnenschutz, Raumteiler, Trennwand und Untertrennung von Räumen variabel eingesetzt werden kann.

 

Das der Paravent so variabel einsetzbar ist, liegt an seiner Größe, die in der Höhe von 120 cm bis 200 cm und mit 3 oder 4 Flügeln erhältlich ist. Material und Farbe des Paravents können sich an der Einrichtung und den Farben des Mehrzweckzimmers orientieren. Doch nicht nur Gästezimmer werden als Mehrzweckzimmer genutzt. Wenn man zwar ein großes Zimmer hat, dieses jedoch als Wohn- Schlaf- und Arbeitszimmer nutzen muss, entscheidet schon die gute Planung der Einrichtung darüber, ob man sich in dem Zimmer wirklich wohl fühlen kann. Wenn das Mehrzweckzimmer relativ klein ist, bleiben nicht allzu viele Möglichkeiten, einen Sichtschutz als Abtrennung anzubringen oder aufzustellen.

 

Damit das Zimmer jedoch wohnlich aussieht und das Bett nicht zum Blickfang wird, ist ein Schrankbett eine gute Lösung. Das Bett lässt sich am Morgen leicht in den Schrank klappen und auch die Bettsachen finden so ihren Platz. Sinnvoll und platzsparend für ein Mehrzweckzimmer ist ein Hochbett. Es muss nicht jeden Morgen versteckt werden und außerdem bietet sich unter dem Hochbett die Möglichkeit, eine bequeme Sitzecke einzubauen. Damit jeder Bereich des Mehrzweckzimmers ins rechte Licht gerückt wird, sorgen eine moderne Deckenbeleuchtung und kleinere Lampen immer für die richtige Beleuchtung. Mit ein paar guten Tipps lässt sich jedes Zimmer wohnlich gestalten.

Bauversicherung

Sie wissen nie was kommt. Schützen Sie sich vor Bau- problemen.

Einfacher Vergleich hier!

Wohngebäude

Ihr Haus sollte abgesichert sein.

Online vergleichen hier!

Haus- / Grundbesitzer

Haus- und Grundbesitzer- haftpflicht vergleichen!

Gleich hier!

Photovoltaik

Schützen Sie Ihre Anlagen vor Schäden.

Hier online verlgeichen!