Gesunde Sonne für einen gesunden Körper

Schutz vor Sonne und Hautkrebs

Eigentlich braucht der Körper Licht, Luft und Sonne. Er bildet beispielsweise nur mit Hilfe des Sonnenlichts das wichtige Vitamin D in der Haut. Erstaunlich, dass es erst Anfang des 20. Jahrhunderts schicklich wurde, sich ohne schweißtreibende Bekleidung im Freien zu bewegen. Diese Errungenschaft galt damals als schneller altern eine Art Kulturrevolution. Und dennoch - das wohlige Gefühl, das wir nach einem Urlaubstag mit Meer, Strand und Sonne haben, das Empfinden von Schönheit, wenn uns aus dem Spiegel eine gebräunte Sommerhaut entgegenschaut, bezahlen wir mit dem früheren Altern der Haut und mit der Gefährdung durch Hautkrebs.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Gesunde Bräune - Schutz vor Hautkrebs

Schöne Bräune beginnt nicht erst am Strand. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, können Sonnenanbeterinnen schon zu Hause einige Vorbereitungen treffen. Gemüse hilft der Haut, die schädlichen UV- Strahlen besser zu verkraften. Also bereits einige Wochen vor dem Urlaub vermehrt Tomaten essen. Sie beinhalten Lycopin, welches die Eigenschutzzeit der haut verlängert. Betakarotin beschleunigt die Bräunung  und ist in Möhren enthalten. Ebenfalls empfehlenswert sind Vitaminpräparate und Calcium Brausetabletten aus der Apotheke, da sie Hautschäden entgegenwirken. Unsere Lippen reagieren besonders empfindlich auf Sonnenstrahlen. Sie verfügen nämlich über keine natürliche Fettbarriere. Deshalb spielen spezielle Pflegestifte mit Lichtschutzfaktor den Aufpasser für unsere Lippen.

 

Besonders praktisch ist auch der „Two In One Stick", der nicht nur die Lippen, sondern auch empfindliche Augenpartie schützt. Getönte Glosse mit UV-Schutz machen die Lippen garantiert zum Hingucker. Die Haut sollte langsam mit kurzen Sonnenaufenthalten und hohem Lichtschutzfaktor an die Strahlen gewöhnt werden. Also öfter mal in den Schatten wechseln und außerdem viel Wasser trinken. Die Haut wird zwar langsamer, aber auch schonender und gleichmäßiger braun. Zudem hält die Bräune länger. Besonders die pralle Mittagssonne sollte gemieden werden.

 

Um eine optimale Schutzwirkung zu erzielen, mindestens 20 Minuten vor dem Sonnenbad eincremen, erst dann tritt der volle UV-Schutz ein. Wer zu wenig cremt, kann bis zu 50% Sonnenschutz einbüßen. Etwa ein Teelöffel fürs Gesicht und gut eine Hand voll für den Körper sollte es sein. Die Haut am Rand der Badebekleidung nicht vergessen. Dort kann durch Aussparen beim Einreiben und Abrieb leicht ein Sonnenbrand entstehen! Auch die Stellen am Körper, auf die die UV-Strahlen senkrecht auftreffen (Schultern, Nase, Fußrücken und Wangen), sind besonders empfindlich Die Sonnencreme sollte mehrmals am Tag erneuert werden, da ein Teil des Schutzes durch Schwitzen, Wasser sowie Abrieb auf Liegen und Handtüchern verloren geht. Ein Sonnenschaum lässt sich schnell verteilen und ist sehr ergiebig. Für aktive Typen sind Sonnengels zu empfehlen. Sie ziehen schnell ein und fetten nicht.

Die richtige Abkühlung nach einem Sonnenbad

Nach einem langen Strandtag braucht die Haut Beruhigung. Mit einem erfrischenden Gel lauwarm duschen, das zieht die Hitze aus dem Körper. Den Feuchtigkeitsverlust der Haut gleichen kühlende Apres-Produkte aus. Außerdem verlängern sie zusätzlich noch die Bräune. Aftersun- Pflege mit Schimmerpartikeln setzt die gebräunte Haut in Szene. Besonders die zarte Haut im Gesicht am Dekolleté ist nach einem Strandtag so richtig durstig und neigt zu Fältchen. Spezielle Cremes und Masken spenden Feuchtigkeit und beruhigen sie. Sieht die Haut richtig rot, verschafft eine Joghurt- oder Quark-Packung Linderung. Auch Allantoin, Panthenol und Aloe vera wirken entzündungshemmend bei Sonnenbrand. Zitronensäure hilft der Haut, den zerstörten Säuremantel wiederherzustellen. Gerötete Stellen mit einem Mix aus 0,5 Liter Wasser und dem Saft einer Zitrone behutsam abreiben.

 

Aminosäuren

Lassen Sie Ihre Muskeln wachsen, mit dem richtigen Eiweiss.

Bestellen Sie gleich hier!

Tarifvergleich

Online Ihre Versicherungen vergleichen und einfach abschließen.

Hier zum Vergleich!

Vitamine

Vitamine lebensnotwendig für Ihren Körper.

Erfahren Sie mehr!

Leberreinigung

Reinigen Sie Ihre Leber nach Dr. Hulda Clark.

Gleich bestellen!