Grubengas als Energieträger

Grubengas entsteht hauptsächlich bei der Bildung von Steinkohle. Entscheidend dafür ist, dass beim Absterben von Pflanzenteilen hoher Druck entsteht und somit auch Kohlenstoffe und Wasserstoffe bilden. Die Kohlenstoffe und Wasserstoffe bilden also Methan das auch ein Hauptbestandteil von Grubengas ist. Sogar nach Abbau der Steinkohle entstehen in den Bergwerken weiterhin Grubengase, die als Energie genutzt werden können. Das Grubengas wurde lange nur abgesaugt und an der Oberfläche verbrannt. Seit den neunziger Jahren wurden aber nach und nach im Ruhrgebiet Blockheizkraftwerke installiert um diese Gase zu verwerten. Durch diesen Betrieb entstanden hierbei Strom und Wärme.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Anwendungsgebiete für Grubengas

Ein Blockheizkraftwerk kann mit Grubengas genutzt werden. Dies kann in alten oder nach aktiven Bergbauten passieren. Für den Betrieb von Mini BHKW´s und oder Mikro BHKW´s ist Grubengas nicht empfehlenswert, da diese nur im privaten Bereich installiert werden. Das Grubengas sollte direkt vor Ort in Energie (Strom und Wärme) umgewandelt werden. Es ist natürlich sinnvoll die Blockheizkraftwerke mit Containern auszustatten um flexibel zu sein. So kann das BHKW sofort an einen anderen Standort gebracht werden, wenn die Absauganlagen nicht mehr genug Grubengase fördern.

FAZIT von Grubengas

Ökologisch gesehen ist die Verbrennung von Grubengase sehr lukrativ, da hier Gase entstehen, die früher einfach an der Oberfläche verbrannt wurden. Methan ist hauptsächlich dafür verantwortlich für den sogenannten Treibhauseffekt. Somit ist die Sinnhaftigkeit für die Verbrennung dieser Grubengase durch ein Blockheizkraftwerk gegeben. So können natürlich auch fossile Brennstoffe eingespart werden, die durch den Betrieb eines Blockheizkraftwerkes benötigt werden.

Bauversicherung

Sie wissen nie was kommt. Schützen Sie sich vor Bau- problemen.

Einfacher Vergleich hier!

Wohngebäude

Ihr Haus sollte abgesichert sein.

Online vergleichen hier!

Haus- / Grundbesitzer

Haus- und Grundbesitzer- haftpflicht vergleichen!

Gleich hier!

Photovoltaik

Schützen Sie Ihre Anlagen vor Schäden.

Hier online verlgeichen!