Jalousien für innen und außen

Jalousien, ob für innen oder außen, erfüllen verschiedene Funktionen. Zum einen dienen Sie als Sicht- und Sonnenschutz, regulieren den Lichteinfall und damit bis zu einem gewissen Grad auch die Temperatur und im Außenbereich sind sie ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsfaktor. Das Gute ist, dass Jalousien jederzeit nachträglich angebracht werden können, so dass auch Häuser älteren Baujahres optisch und klimatechnisch aufgewertet werden können.

Handelt es sich um eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim, obliegt es natürlich dem Besitzer alleine, in welcher Form er Jalousien oder Rollläden anbringen möchte. Wer eine Immobilie lediglich gemietet hat, bedarf der Genehmigung des Vermieters, um Jalousien im Außenbereich anzubringen. Größere Reparaturen und auch die Reinigung der Außenjalousien liegen dann in der Verantwortung des Vermieters. Je nachdem, welcher Zweck durch das Anbringen von Jalousien erreicht werden soll, stehen verschiedene Modelle zur Verfügung.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Jalousien für den Außenbereich

Sollen Jalousien außen an den Fenstern angebracht werden und dabei lediglich als Sonnen- und Lichtschutz dienen, können Lamellenjalousien verwendet werden. Diese Jalousien sind ideal für große Fensterflächen, beispielsweise bei Bürogebäuden. Von Fenster zu Fenster kann hier der Lichteinfall und damit auch die Wärmeeinstrahlung individuell geregelt werden, so kann jeder ein für ihn optimales Raum- und Arbeitsklima schaffen. Bei einer Abminderung der Sonneneinstrahlung von bis zu 80 % können auch die Verbrauchskosten für Klimaanlagen und Hauslüftungstechnik positiv beeinflusst werden – ein wichtiger Faktor wenn es um Energieeinsparmaßnahmen geht.

 

Diese Einsparungsmöglichkeiten machen Außenjalousien natürlich auch für den modernen Privathaushalt attraktiv. Da Außenjalousien an jede Fensterform angepasst werden können und auch für Rundbogenfenster oder abgeschrägte Fenster gefertigt werden können, steht  bei einem Neubau auch ganz individuellen Designs nichts im Wege. Hochwertige und wetterfeste Materialien wie Aluminium sorgen für eine lange Lebensdauer der Außenjalousien. Bedient werden die Jalousien mittels Zugschnur, Kurbel oder per Elektroantrieb. Um sie vor starken Windböen zu schützen, können seitliche Führungsschienen mit angebracht werden.  Eine attraktive Alternative zur Außenjalousie ist eine Markisolette, durch die Beschattung und Lichteinfall reguliert werden kann und dennoch ein ungehinderter Blick nach draußen gewährleistet bleibt. Bei der Markisolette bleibt der obere Bereich immer in einer senkrechten Position, während sich der untere Teil – je nach Modell – bis zu 150 Grad ausgefahren kann.

 

Seitliche Führungsschienen sorgen für einen festen Halt, eine Hochschlagsicherung oder Gasdruckfedern an den Ausstellarmen verhindern das Hochschlagen und damit Beschädigungen an der Markisolette bei Wind. Vorteil der Markisolette ist die breit gefächerte Auswahl an Farben und Mustern, die zu jeder Fassade passend gewählt werden können. Wer sein Haus nicht nur sonnenschutz- sondern auch sicherheitstechnisch nachrüsten möchte, sollte sich für Vorbaurollläden entscheiden. Sind sie heruntergelassen, lassen sich die Lamellen nur schwer durchdringen und automatische Verriegelungen machen ein gewaltsames Hochschieben der Jalousie fast unmöglich.

Jalousien für den Innenbereich

Im Innenbereich sind Jalousien ein effektiver Licht- und Sichtschutz und dienen gleichzeitig als Gestaltungselemente für den Raum. Viele verschiedene Materialien, Ausführungen und Farben ermöglichen die Anpassung an jeden Einrichtungsstil. Klassisch sind Lamellenjalousien, durch die der Lichteinfall ganz nach Belieben reguliert werden kann. Bambus,  Holz, Kunststoff oder Aluminium sind die gängigen Materialien, aus denen Lamellenjalousien gefertigt werden. Die Jalousien sind in verschiedenen Breiten erhältlich, so dass für die meisten Fenster ein passendes Maß gefunden wird.

Selbstverständlich können Lamellenjalousien auch für individuelle Ansprüche wie beispielsweise Sondermaße, gebogte oder abgeschrägte Fenster speziell gefertigt werden. Eine optisch sehr ansprechende Alternative zu Lamellen sind Jalousien aus Plissee.

Hier werden hochwertige Kunststofftextilien verarbeitet, die in vielen Farben und Musterungen erhältlich sind und sich somit perfekt für Geschäfts- und Arbeitsräume, aber genauso gut für den Wohnbereich eignen. Plissee-Jalousien lassen sich meist sowohl von oben als auch von unten verstellen und arretieren selbstständig in jeder beliebigen Position. Diese funktionalen Innenjalousien können direkt in die Glasfalz montiert werden und setzen durch ihr vielfältiges Design gestalterische Akzente. In den meisten Fällen lassen sich die Plisseerollos relativ leicht reinigen. Einfach in handwarmer Seifenlauge einweichen und danach abbrausen. Danach wird der Stoff wieder gerafft und noch feucht aufgehängt. Eine besondere Beschichtung bei Plisseestoffen sorgt für noch mehr Reflektierung des Sonnenlichts.

Bauversicherung

Sie wissen nie was kommt. Schützen Sie sich vor Bau- problemen.

Einfacher Vergleich hier!

Wohngebäude

Ihr Haus sollte abgesichert sein.

Online vergleichen hier!

Haus- / Grundbesitzer

Haus- und Grundbesitzer- haftpflicht vergleichen!

Gleich hier!

Photovoltaik

Schützen Sie Ihre Anlagen vor Schäden.

Hier online verlgeichen!