Auch für Photovoltaikanlagen gibt es günstige Versicherungen

Immer mehr Hauseigentümer entschließen sich, einen Teil ihres Stroms durch die Nutzung der Sonnenenergie auf dem eigenen Dach selbst zu produzieren. Auch, wenn sie für diese Investition durchaus noch staatliche Zuschüsse erhalten können, die aber nach und nach auslaufen, bleibt ein Großteil der erheblichen Kosten am Hauseigentümer hängen. Umso wichtiger ist es also, die empfindlichen Materialien der Photovoltaikanlage vor Schaden zu schützen und für den Schadensfall nicht auch noch die Reparaturkosten allein tragen zu müssen.

Inzwischen gibt es eine große Zahl an Versicherungsunternehmen, die Hausbesitzern zum Teil sehr günstige Versicherungstarife anbieten. Vor dem Abschluss einer Versicherung ist aber in jedem Fall ein gründlicher online - Leistungs- und Beitragsvergleich anzuraten, damit auch bei der Photovoltaikversicherung nicht unnötig hohe Beiträge gezahlt werden. Einige Anbieter locken potentielle Versicherungsnehmer auch bereits mit einer Deckungszusage noch vor Vertragsabschluss.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Der Sonnenboom und seine bizarren Folgen brauchen Absicherung

Die Kriminalität macht vor kaum einem Bereich halt. So auch nicht vor Photovoltaikanlagen auf Hausdächern. Aber auch gegen den Fall, dass Diebe nachts ganze Anlagen demontieren und abtransportieren, kann man sich versichern.  Selbst die Kosten, die dem Hauseigentümer dadurch entstehen, dass er bis zur Installation einer neuen Anlage keinen Strom produzieren, sondern ihn teuer einkaufen muss, können mit einer Versicherung abgedeckt werden. Aber die Tücken der Versicherung von Photovoltaikanlagen liegen auch noch in anderen Gefahrenbereichen.

So kann sich eine Anlage entzünden und auf andere Gebäude übergreifen oder Passanten oder Fahrzeuge schädigen. In letzterem Fall greift zwar meist die private Haftpflichtversicherung. Doch sollte man dies nicht einfach voraussetzen, sondern sich bei der Versicherungsgesellschaft erkundigen, ob durch eine Sonnenanlage entstehende Schäden in der Haftung mit eingeschlossen sind. Die Wohngebäudeversicherung sieht keine Kostenübernahme durch Schäden dieser Art vor.

Hier braucht es andere Wege, Schaden vom eigenen Portemonnaie fernzuhalten. Grundsätzlich gilt für das Versichern einer Photovoltaikanlage jeder Schutz, den die Gebäudeversicherung vorsieht, also gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Zusätzlich können Hauseigentümer sich aber noch gegen andere Risiken versichern. So können sie Konstruktions- und Materialfehler versichern und sogar Schäden, die durch falsche Kapazitätsberechnungen oder durch fehlerhafte Bedienung entstanden sind. Die Unternehmen bieten potentiellen Versicherungsnehmern viele Details als Leistungen an. 

Die Versicherungsbeiträge ergeben sich unter anderem aus der Leistung der Anlage

Die Versicherungsunternehmen orientieren sich bei der Ermittlung der jährlichen Versicherungsbeiträge, aber auch bei den Schadensersatzzahlungen überwiegend am Leistungsvermögen der jeweiligen Anlage. Dies hängt in erster Linie von der Lage der Anlage ab. Die Einnahmen, die der Hauseigentümer damit erwirtschaften kann, liegen jährlich etwa zwischen 3 900 und 4 690 Euro. Fällt eine Anlage aus Gründen aus, die in der Versicherung enthalten sind, sollte das Versicherungsunternehmen eine Entschädigung in dieser Höhe für den Kunden bereithalten.

Wer viele verschiedene Risiken mit seiner neuen Versicherung abdecken möchte, kann sich online einen gründlichen Überblick über die Anbieter und deren Leistungen verschaffen. Grundsätzlich gilt, dass eine Photovoltaikanlage einen intensiveren Schutz benötigt als ein Haus. Damit ergibt sich natürlich auch für die Versicherer ein höheres Risiko. Dennoch muss die Versicherung einer Photovoltaikanlage nicht teuer sein. Schon für etwa 70 Euro jährlich ist ein Rundumschutz möglich. Wie hoch der tatsächliche Betrag wird, hängt wieder einmal von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Ist der Hauseigentümer bereit, einen Teil der Kosten im Schadensfall als Eigenanteil zu tragen, kann sich der Jahresbeitrag senken. Wenn allerdings der Schutz im Fall des Ertragsausfalls besonders intensiv sein soll, erhöht sich der Beitrag wieder.

Einige Versicherungsunternehmen haben ihre Leistungskataloge schwierig und nicht leicht durchschaubar gestaltet. Beim Online – Vergleich lohnt es sich also allemal, besonders auf die Details zu achten. Einige Versicherungsgesellschaften gewähren denen besonders günstige Tarife oder Rabatte, die bereits eine Gebäudeversicherung bei diesem Unternehmen abgeschlossen haben. Deshalb aber gleich auch die Gebäudeversicherung zu wechseln, ist nicht unbedingt der günstigste Weg. Denn gerade im Bereich der Gebäudeversicherung lässt sich Geld sparen. Wer seine Photovoltaikanlage allumfassend versichern will, sollte unbedingt darauf achten, dass sie von einem Fachbetrieb installiert wird. Einige Versicherung lehnen einen Versicherungsschutz ab, wenn die Anlage nicht fachgerecht eingerichtet wurde.  

Krankenversicherung

Egal ob eine Private Vollver- sicherung, oder eine Zu- satzversicherung, bei uns sind Sie genau richtig.

Hier zum Vergleich

Tierversicherungen

Egal ob Hunde, Katzen oder Pferde, wir haben alles für Ihren Liebling.

Tierversicherungen

Vorsorgeversicherung

Sichern Sie sich und Ihre Familie mit den Vorsorge- versicherungen richtig ab.

Vorsorgevergleich

Altersvorsorge

Denken Sie heute schon an morgen, den der kluge Sparer gewinnt.

Altersvorsorge

Reiseversicherungen

Reisen Sie ganz ohne Stress, mit der richtigen Versicherung.

Reiseversicherungen