Private Versicherungen bieten einen umfassenden Schutz

Im Zuge der Gesundheitsreform und der Sparmaßnahmen im medizinischen Versorgungsbereich ist der Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen immer mehr gekürzt worden. An dieser Stelle kann eine zusätzliche Police einer privaten Versicherung Abhilfe schaffen und die gesetzlichen Leistungen erweitern.

Doch auch andere Bereiche des Lebens können mit einer Zusatzversicherung bei einem privaten Anbieter abgedeckt werden. Neben einer Krankenvollversicherung haben Versicherte die Möglichkeit, eine Privathaftpflicht, Hausratversicherung, Glasversicherung und eine Rechtschutzversicherung abzuschließen. Gerade eine Rechtschutzversicherung kann sich als nützlich erweisen, wenn der Kunde rechtlichen Beistand benötigt. In diesem Fall übernimmt, je nach Art der gewählten Police, die private Versicherung alle Kosten die entstehen. Auch der Abschluss einer Privathaftpflicht bei einer der vielen privaten Versicherungen kann den Versicherungsnehmer davor bewahren, dass er bei einem eventuellen Schadensfall mit seinem Vermögen haftet.

Je nach Schadenshöhe können horrende Summen auflaufen, da die Haftung von Privatpersonen grundsätzlich nicht begrenzt ist. Eine Glasversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zu einer Privathaftpflicht, denn damit sind auch mögliche Glasschäden abgedeckt, die bei einer Haftpflichtversicherung meistens nicht in den vertraglichen Bedingungen mit eingeschlossen sind. Entscheidet sich der Versicherungsnehmer noch für eine so genannte Allgefahren-Deckung bei Abschluss einer Glasversicherung, werden die Kosten bei Glasschäden in voller Höhe, ohne Begrenzung, übernommen.

Doch auch die zusätzlichen Versicherungen im Gesundheitsbereich sind sinnvoll, auch wenn der Versicherungsnehmer bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Private Zusatzversicherungen stehen auch gesetzlichen Versicherten offen

Zahnzusatzversicherung, ambulante und stationäre Zusatzversicherungen können eine umfassenden, zusätzlichen Versicherungsschutz bieten. Die gesetzlichen Krankenkassen verfügen über einen festgelegten Leistungskatalog, der die Grundversorgung sichert, doch alles, was darüber hinausgeht, wird nicht von der Krankenkasse übernommen und muss vom Patienten gezahlt werden.

Gerade in der Zahnmedizin kann das manchmal große Summen nach sich ziehen und es kann vorkommen, dass der Versicherungsnehmer einen beträchtlichen Eigenanteil zu Behandlungen oder zum Zahnersatz leisten muss. Diesem Szenario lässt sich mit einer guten Zahnzusatzversicherung einer privaten Versicherung entgehen. Je nach Art des gewählten Tarifs übernimmt die Zahnzusatzversicherung alle entstehenden Kosten, so dass der Versicherte sich keine Gedanken mehr um die Finanzierung seines Lächelns machen muss. Eine ambulante Zusatzversicherung bietet dem Versicherungsnehmer die Möglichkeit, fast alle Annehmlichkeiten eines Privatpatienten bei Behandlungen zu genießen.

Aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen sind beispielsweise Behandlungen durch einen Heilpraktiker oder einen Chiropraktiker ausgeschlossen. Durch den Abschluss einer ambulanten Zusatzversicherung werden diese Kosten wieder übernommen und der Versicherte kann selber entscheiden, ob er neben der Schulmedizin noch andere Behandlungsmethoden in Erwägung ziehen möchte. Ergänzend dazu kann eine stationäre Zusatzversicherung dem Patienten diesen besonderen Komfort auch im Krankenhaus bieten. Eine derartige Police bei einem privaten Versicherer garantiert dem Patienten einer gesetzlichen Krankenkasse eine Chefarztbehandlung und ein Komfortzimmer, allerdings beziehen sich die Leistung dieser Versicherung nur auf den Aufenthalt in einem Krankenhaus und nicht die normale Behandlung in der Arztpraxis.

Vor Abschluss einer privaten Zusatzversicherung lohnt sich ein gründlicher Vergleich der Anbieter

Auf dem Markt der privaten Versicherer ist das Angebot sehr groß und die unterschiedlichsten Tarife warten auf den Versicherten. Doch auch günstige Einsteigertarife können sich im Verlauf der Mitgliedschaft als teure Verträge entpuppen, die nicht alle Leistungen beinhalten. Deswegen ist es auf jeden Fall ratsam, einen sorgfältigen Vergleich der einzelnen Angebote durchzuführen.

Dazu sind vor allen Dingen die Tarifrechner im Internet geeignet, die nach bestimmten Kriterien die passenden Angebote heraussuchen. Der monatliche Beitrag einer privaten Versicherung richtet sich nach Alter und Geschlecht, was die Vergleiche im Internet berücksichtigen. Der Versicherte gibt seine Daten ein und die Suche nach den besten Angeboten beginnt. Anhand der Suchergebnisse kann der Kunde die private Zusatzversicherung oder Krankenvollversicherung finden, die zu seinen Bedürfnissen und Situation passt.

Zwischen den einzelnen Anbietern können diverse Unterschiede in den angebotenen und vertraglich zugesicherten Leistungen bestehen. Bei einem Online-Vergleich werden die Leistungen der einzelnen Versicherer untereinander verglichen und aufgelistet. So bietet sich dem Kunden gleich ein gezielter Einblick in alle Facetten der Versicherungen und die Suche nach der passenden Versicherung kann erleichtert werden. Ein Online-Vergleich ist eine sinnvolle Maßnahme bei der Suche nach der richtigen Versicherungspolice.

Krankenversicherung

Egal ob eine Private Vollver- sicherung, oder eine Zu- satzversicherung, bei uns sind Sie genau richtig.

Hier zum Vergleich

Tierversicherungen

Egal ob Hunde, Katzen oder Pferde, wir haben alles für Ihren Liebling.

Tierversicherungen

Vorsorgeversicherung

Sichern Sie sich und Ihre Familie mit den Vorsorge- versicherungen richtig ab.

Vorsorgevergleich

Altersvorsorge

Denken Sie heute schon an morgen, den der kluge Sparer gewinnt.

Altersvorsorge

Reiseversicherungen

Reisen Sie ganz ohne Stress, mit der richtigen Versicherung.

Reiseversicherungen