Wintergarten gestalten

Immer mehr Hausbesitzer erfüllen sich den Traum vom Wintergarten. Als Verbindung zwischen Haus und Garten stellt der Wintergarten nicht nur eine Erweiterung des Wohnraums dar, die richtige Gestaltung und Einrichtung lässt gar Urlaubsgefühle erwachen und verspricht unbeschwerte, entspannte Stunden. Wie jemand seinen Wintergarten letztendlich gestaltet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Welche Lage hat der Anbau? Nach Norden hin ausgerichtet, wird im Wintergarten wohl kaum Sonnenschutz nötig sein, dafür kann sich eine Heizung für die Wintermonate als sinnvoll erweisen.

Ist der Wintergarten dagegen an der Südseite angebaut, kann sehr viel Wärme gespeichert sein, was keine oder nur sehr geringe Heizmaßnahmen erfordert. Dafür ist jedoch eine Beschattung erforderlich, um Pflanzen und Bewohner vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen, außerdem muss für eine gute Luftzirkulation gesorgt werden. Hier kann man sich die Arbeit, für ein permanent angenehmes und gesundes Raumklima zu sorgen, abnehmen lassen. Eine mechanische Steuerung der Lüftungsklappen und Gebläse per Computertechnik sorgt für den reibungslosen Ablauf.

Als Fußbodenbelag eignen sich am besten Fliesen, da sie praktisch und pflegeleicht sind. Die große Auswahl ermöglicht die Anpassung an jeden Einrichtungsstil.  Ansonsten sind bei der Gestaltung des Wintergartens der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Angefangen vom Gewächshaus mit Leseecke, über ein gemütlich eingerichtetes Zweitwohnzimmer bis hin zur Wellnessoase mit integriertem Pool und eleganten Designerliegen ist fast alles möglich.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Die richtigen Möbel

Welche Möbel für den Wintergarten die geeigneten sind, hängt natürlich vom Verwendungszweck und Einrichtungsstil ab. Stellt der Wintergarten  einen zusätzlichen Wohnraum dar, sollten bequeme Möbel gewählt werden, die mit der restlichen Hauseinrichtung  harmonieren. Favoriten für den mediterranen Stil sind Rattanmöbel, die seit vielen Jahrzehnten nichts an ihrer Beliebtheit eingebüßt haben. Der warme Honigton des Geflechts, das aus dem Holz verschiedener Palmen hergestellt wird, schafft eine angenehme Atmosphäre. Sofas, Sessel, Tische oder Liegen sind aus diesem Material erhältlich.

Bunte Kissen und Auflagen sorgen für den ultimativen Wohlfühlfaktor. Für natürliches Flair sorgt auch das Material „Wasserlilie“, das ebenfalls in Flechttechnik verarbeitet wird. Und wer Bedenken wegen der Luftfeuchtigkeit hat, kann Flechtmöbel auch aus hochwertigen Kunststoffen wählen, die qualitativ und optisch nichts zu wünschen übrig lassen. Romantisch wird es dagegen mit filigranen Möbeln aus Schmiedeeisen, die sich hervorragend in die Pflanzenpracht einfügen lassen.

Dazu passen dann große Windlaternen und Kerzen, die den Wintergarten in einen sanften Schimmer tauchen. Wer lieber klare Linien und ein schlichtes Design mag, sollte sich vielleicht bei Möbeln aus Edelstahl, Aluminium oder edlen Hölzern umsehen. Aber auch für den nüchternen, eleganten Look sind Flechtmöbel aus verschiedenen Materialien geeignet, die es auch in kühlen Farbtönen gibt.

Pflanzen & Deko

Fast das wichtigste in einem Wintergarten sind natürlich die Pflanzen. Sie schaffen nicht nur eine behagliche Atmosphäre, sondern dienen auch gleichzeitig als Sichtschutz, was vor allem in Neubaugebieten ein wichtiger Faktor ist. Grundlegend muss sich der Wintergartenbesitzer entscheiden, ob er fest integrierte Pflanzanlagen haben, oder lieber flexibel sein möchte und sich daher für Kübelpflanzen entscheidet. Kübelpflanzen sollten dann am besten auf Rolluntersetzer gestellt werden, damit auch große und schwere Töpfe noch problemlos bewegt werden können.

In jedem Fall sind es die sonnenhungrigen Pflanzen, die ihren Platz im Wintergarten finden. Allerdings sollte die Auswahl der Pflanzen auch etwas dem Möbelstil angepasst werden. Für den südländisch, gemütlichen Stil schafft man mit Zitrusfruchtbäumen, Oleander, verschiedene Palmenarten, Hibiskus oder Bougainvillae mediterranes Flair. Für etwas mehr Tropenfeeling kann man auf Orchideen, Strelitzien, Bromelien, Palmlilie oder auf diverse Sukkulenten zurückgreifen. Für den schlichten Designerstil sind dagegen reine Grünpflanzen wie Zimmerlinde, Grünlilie, Gummibäume oder Fächerpalmen hervorragend geeignet.

Wer dennoch nicht auf Blüten verzichten möchte, sollte sich für elegante, weiße Blühpflanzen entscheiden. Echte Gewächshausoptik entsteht am besten durch fest angelegte Pflanzungen. Hierzu sehen gepflasterte Wege und Sitzecken hervorragend aus. Hängeampeln oder Pflanzentreppen sind gute Hilfsmittel, um Pflanzen auch in der Höhe zu variieren. Letztes Highlight bei der Gestaltung eines Wintergartens ist dann die Dekoration. Fensterschmuck, Wasserspiele, Dekokugeln oder Windlichter – hier hängt alles vom persönlichen Geschmack ab. Fachzeitschriften und Internetseiten halten viele nützliche Tipps bereit, von denen man sich inspirieren lassen kann.

Bauversicherung

Sie wissen nie was kommt. Schützen Sie sich vor Bau- problemen.

Einfacher Vergleich hier!

Wohngebäude

Ihr Haus sollte abgesichert sein.

Online vergleichen hier!

Haus- / Grundbesitzer

Haus- und Grundbesitzer- haftpflicht vergleichen!

Gleich hier!

Photovoltaik

Schützen Sie Ihre Anlagen vor Schäden.

Hier online verlgeichen!