Gesunde Zähne - Schönes Lächeln ohne Zahnarztangst

Zahnarzt und gesunde Zähne

Am fertig ausgebildeten Zahn lassen sich Zahnkrone, Zahnhals und Zahn- Wurzel unterscheiden. Die Zahnkrone liegt frei und besitzt einen Schmelzüberzug, der zum Zahnhals hin an Mächtigkeit verliert und letztlich ganz aufhört. Wurzelwärts schließt sich an den Zahnschmelz unmittelbar das Zahnzement zunächst in dünner Schicht an, nimmt aber in Richtung zur Wurzelspitze an Stärke zu.

 

Das Dentin reicht also am Zahnhals nahe an die Oberfläche heran. In das Zahnzement strahlen von der Wand des Zahnfaches Faserzüge so ein, dass der Zahn federnd in der Alveole befestigt ist. Bei Kaudruck wird der Zahn also in die Alveole hineingedrückt, ohne selbst Druck auf die Alveolenwand auszuüben. Die Faserzüge werden angespannt. Beim Nachlassen des Druckes kehrt der Zahn wieder in die frühere Lage zurück. Am Zahnhals sind Faserzüge befestigt, die aus dem Zahnfleisch kommen und Zahnfleisch und Zahnhals miteinander verbinden. Es wird damit jener Teil des Zahnes, der nur einen dünnen Schmelzüberzug aufweist, zusätzlich geschützt.


Suchen Sie in unserer Datenbank:

Zähne pflegen ohne Zahnschmerzen

Das Milchgebiss besteht in jeder Kieferhälfte aus 2 Schneidezähnen und 2 Backenzähnen (Milchmolaren), also insgesamt 20 innen. Das zeitliche Erscheinen der Milchzähne unterliegt erheblichen individuellen Schwankungen, ebenso die Aufeinanderfolge der einzelnen Zahntypen. Im Allgemeinen ist mit Ende des 2. Lebensjahres das Milchgebiss vollständig ausgebildet. Zu diesem Zeitpunkt ist aber bereits die Entwicklung der bleibenden Zähne eingeleitet. Diese bilden sich im vorderen Abschnitt des Kieferbogens aus der Zahnleiste entwickelt, und zum anderen aus der Verlängerung der Zahnleiste nach hinten in gleicher Weise, wie beim Milchgebiss.

 

Der Zahnwechsel wird bereits sehr frühzeitig vorbereitet. Die sich entwickelnden Zahnkronen üben auf die Wurzeln der Milchzähne einen Druck aus, der mit dem Größer werden der bleibenden Zähne immer mehr zunimmt. Unter diesem Druck werden die Wurzeln der Milchzähne allmählich abgebaut. Kurz vor dem Zahnwechsel ist am Milchzahn nur noch ein kurzer Abschnitt der Wurzel vorhanden. Damit ist auch die Verankerung durch die in das Zahnzement einstrahlenden sog. Sharpeyschen Fasern vermindert. Der Milchzahn wird locker und fällt schließlich aus. Mit der Vervollständigung der Zahnwurzel bricht dann der entsprechende Zahn des bleibenden Gebisses durch. Der Zahnwechsel unterliegt ebenfalls sehr erheblichen individuellen Schwankungen.

Milchzähne und bleibende Zähne

Das bleibende Gebiss besteht in jeder Kieferhälfte aus 2 Incisivi, 1 Caninus, 2 Praemolares (vordere Backenzähne, Vormahlzähne) und (2) 3 Molares (Mahlzähne, hintere Backenzähne), also insgesamt (28 -) 32 Zähnen. Jeder Zahn jeder Kieferhälfte wird, beginnend mit dem mittleren Schneidezahn, mit einer Zahl von 1 bis 8 belegt. Der dritte Mahlzahn (= 8er), der Weisheitszahn, ist oft nicht mehr voll ausgebildet und zeigt häufig Lageanomalien.

 

Das menschliche Gebiss zeigt eine geschlossene Zahnreihe. Zwischen den einzelnen Zähnen sind nur schmale Spalten vorhanden, die sich gegen den Zahnhals zu dreieckigen Lücken erweitern. Durch die genannten Papillen des Zahnfleisches wird jedoch die breite Basis dieser Lücken ausgefüllt. In den Spalten zwischen den Zähnen verbleiben nicht selten Speisereste. Sie bieten einen guten Nährboden für Bakterien und können Ausgangspunkt für Erkrankungen des Zahnfleisches und der Zähne sein. Ihre Entfernung bei der regelmäßigen Mundpflege ist daher besonders wichtig.

 

Die Zähne sind im Unter- und Oberkiefer unterschiedlich angeordnet. Im Oberkiefer ist die Zahnreihe mit einer halben Ellipse zu vergleichen, während die Kronen der Unterkieferzähne in ihrer Gesamtheit eine Parabel bilden. Beim Kieferschluss verdecken die Zähne des Oberkiefers teilweise die Unterkieferzähne in der Ansicht von vorn und seitlich.

Zellschutzvorsorge

Salvestrole Basic 350 schützt Ihre Zellen.

Bestellen Sie hier!

Natürlich Verhüten

Natürlich Verhüten, nur mit der ganzen Wurzel.

Das ABO mit 10 % Rabatt!

Mexican Wild Yam.

Allergien lindern!

Lindern Sie Ihre Beschwerden bei Allergien.

MSM kann helfen!

Nierenreinigung

Reinigen Sie Ihre Nieren nach Dr. Clark

Gleich hier bestellen!

Wechseljahre

Bei Beschwerden in den Wechseljahren.

Yams Wurzel hilft!